wer, Wo, Was

neu in tölz


"Handel ist Wandel" - heißt es. Und damit die Tölzer auch wissen, was es Neues in ihrer Stadt gibt, haben wir die Rubrik "Neu in Tölz" eingerichtet. Hier berichten wir kurz und knapp über Geschäfte und Gastronomie, die mit ihrem Angebot die Stadt bereichern. Wer eine Eröffnung plant und hier dabei sein möchte, meldet sich einfach bei uns.

NEUERÖFFNUNG GASTRONOMIE

LA LLORONA


In der Lenggrieser Straße 5 erwartet seit einigen Wochen "La Llorona" auf neue Gäste. Betrieben wird das mexikanische Restaurant von Jürgen Kuhnert, der eine spannende Mischung aus Restaurant- und Barkonzept umgesetzt hat. Die Speisekarte lockt mit allem was das mexikanische Herz begehrt, von Burritos, Enchiladas und vieles mehr. 

bio-Gewürze - Faires fair verpackt

SOULSPICE &
REAL MANUFAKTUR


SoulSpice wurde im April 2016 von Meret Brotbek und Boris Rafalski gegründet. Beide lernten sich 2013 im Nachhaltigkeitssektor von Unilever kennen, wo sie im Bereich der Produktions- und Beschaffungsprozesse zusammenarbeiteten. Dort entstand ihre Idee eines eigenes Unternehmens, das qualitativ hochwertige Produkte über eine faire und transparente Lieferantenkette bezieht.

REAL MANUFAKTUR 

In Partnerschaft mit dem freigemeinnützigen Sozialunternehmen ReAL Isarwinkel aus Bad Tölz wurde die neue Produktionsstätte ReAL Manufaktur auf die Beine gestellt. Sie ist seit dem 24.06.2019 nicht nur das lokale Herzstück unserer Bio-Gewürze, sondern auch Arbeitgeber für Menschen psychischen Erkrankungen und sozialen Einschränkungen. Derzeit vermessen, wiegen, vermischen, verpacken, verkleben und versenden sechs MitarbeiterInnen in der Bio-zertifizierten Manufaktur unsere nachhaltigen Bio-Gewürze.

 

Neueröffnung Gastronomie

Isardrive


Seit Ende des Jahres 2019 gibt es in der Königsdorfer Straße 22f einen neuen, etwas besonderen Streetfood-Laden für den kleinen oder größeren Hunger. Auf unkomplizierte Art und Weise können hier die sogenannten "Bazis" verschiedener Art verköstigt werden. 
Alternativ zu den verschiedenen Bazis gibts auch Currywurst oder Süßkartoffelpommes. Einfach mal vorbeischauen. 
Geöffnet ist der Isardrive immer Dienstag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr. 
 

Neueröffnung Gastronomie

Cucina Alponte


In der Römergasse 5 (ehem. Metzgerei Schuler) bieten Anna-Sophie und Pietro Ferrandino nun feine italienische Feinkost und kleine Speisen (auch zum mitnehmen) in gemütlicher Atmosphäre an. 

Im kleinen Ristorantino genießt man leckere Pizza, Pasta und Antipasti. Geöffnet ist die  Cucina Alponte von Montag bis Freitag von 10 - 20 Uhr. 

neu in tölz

Ois Ohne


Mit Hilfe von Genossenschaft, Crowdfunding und Spenden konnte das gesamte Team um Anna Meßmer die Vision vom ersten Tölzer Unverpackt-Laden realisieren. 

Mit "Ois Ohne" hat in der Hindenburgstraße 11 Mitte Mai 2019 ein Laden eröffnet, der Lebensmittel, Drogerie- und Reinigungsprodukte plastikfrei und zum Selbstabfüllen anbietet. 

mehr zum unverpackt-laden

Inklusionscafé eröffnet

CAfé Miteinand


Seit Dezember 2019 findet im Gemeindesaal der Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde das "Café Miteinand" statt. 
Mit dem Inklustions-Projekt möchten die Initiatorinnen, Sabine Richter und Tanja Rudolph, Kontakt herstellen und Berührungsängste abbauen. Durch das Café Miteinand sollen Menschen mit Beeinträchtigungen eine Chance bekommen, sich auf positive Weise zu präsentieren und damit auch ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Eines der  Ziele des Projektes ist, Arbeitsplätze für Menschen mit Handikaps – aber dennoch vielen Begabungen – in der Mitte unserer Gesellschaft zu finden. Der Donnerstag im Café Miteinand ist für die SchülerInnen der musisch aktiven Montessori Schule Bad Tölz der Schnuppertag ins Arbeitsleben. Unterstützt werden die SchülerInnen von ehrenamtlichen Helfern. 

Neubau

Norma


Es ist geschafft: Nach mehreren Monaten für Abriss und Neubau hat Norma die neue Filiale in Bad Tölz im Dezember 2018 eröffnet.

Die Zeit hierfür war reif, denn das alte Kegelbahngebäude an der Sachsenkamer Straße war seit langem schon nicht mehr zeitgemäß. Das Unternehmen aus Nürnberg präsentiert sich mit dem Neubau wesentlich moderner und großzügiger. Das Bild entstand weniger Tage vor der Eröffnung.

Neu in Tölz

Art à la card


Über einen Standortwechsel von München nach Bad Tölz berichten wir natürlich gern: Nach einem Gastspiel in der Marktstraße hat der Kartenverlag Art à la Card seinen neuen Sitz im Farchet 24. 

Hier gibt es nun eine Mischung aus Verlagsbüro und Showroom. Kein klassisches Ladengeschäft also, und daher sind auch keine permanenten festen Öffnungszeiten geplant. Inhaberinnen sind die beiden Schwestern Annette und Bettina Schumacher-Gebler aus Bad Tölz. Kunden finden hier ein breit gefächertes Präsent- und Papeterie-Sortiment.
 

zu Art à la Card

neu in Tölz

Tölzer Mühlfeldbräu


Die Idee mit dem eigenen Laden gab es schon länger, doch Anfang Dezember 2018 war es soweit: In der Ludwigstraße 4 im Tölzer Kurviertel hat der Craft Bier Pavillon eröffnet. 

Hier gibt es nun die Biervielfalt vom Tölzer Mühlfeldbräu zu kaufen. Das Angebot rundet den Nahversorgungs-Standort Ludwigstraße perfekt ab.
 

Zum mühlfeldbräu

Neu in Tölz

Indisch an der Isar


Für Liebhaber der indischen Küche ganz sicher eine gute Nachricht: In der Königsdorfer Straße 2 (ex Kaminstube, ex-ex Café Solo) hat Ende November das Bollywood Tandoori eröffnet. Inhaber Singh Jatinder Pa betreibt bereits ein Restaurant mit dem selben Namen in Garmisch-Partenkirchen.

Neu in Tölz

Schwingshackl Esskultur


Ins Alte Fährhaus an der Isar kehrt wieder Leben ein: Seit 1. Dezember 2018 hat hier Schwingshackl Esskultur ein neues Zuhause. Der Südtiroler Sternekoch Erich Schwingshackl und seine Frau Katharina, mehrfach ausgezeichnete Sommelière, sind in der Gourmet-Welt keine Unbekannten. Dass die beiden nun nach Stationen in Niederbayern und am Tegernsee in Bad Tölz etwas Neues aufbauen, freut sicher nicht nur Liebhaber der Spitzenküche.
 

Zu Schwingshackl Esskultur

Neu in Tölz

Unartig


In die Räume am Amortplatz 1 ist Anfang November 2019 wieder Leben eingekehrt – mittlerweile zum zweiten Mal nach dem Ende des legendären Trachtengeschäfts von Rita Braun. Genau wie beim Pop-Up-Store im Sommer geht es auch beim "UNARTIG" nicht um ein klassisches Einzelhandelskonzept, sondern um eine "innovative Mischnutzung". Inhaberin Antje Walther startet zunächst mit Blumen, Kunst und als kultureller Treffpunkt. 
 

Hier wird es unartig

Umfirmierung

Emberger wird Kind


Seit Anfang November 2018 ist der neue Eigentümer nun auch nach außen sichtbar: Bereits 2017 wurde Emberger Optik mit Sitz in Bad Tölz an den Hörgeräte-Filialisten Kind verkauft. Die Übernahme ist Bestandteil des Einstiegs von Kind in die Augenoptik-Branche und betrifft unter anderem die beiden Tölzer Standorte 'obere Marktstraße' und 'Flintcenter'. An über 750 Standorten beschäftigt das Unternehmen mehr als 3.000 Mitarbeiter.

neu in Tölz

Coworking "Gschafft"


Kein klassisches Geschäft, kein Café und trotzdem hoch spannend: In der Hindenburgstraße bieten Henrik Heubl und Maxi Mayr seit Juni 2018 eine alternative Plattform für Arbeit, Kooperation und Inspiration. Neben dem "Schreibtisch auf Zeit" heißt das: Ideenschmiede, kreative Leute und lässige Events für  Jungunternehmer. 
 

Mehr Infos zum Gschafft

neu in tölz

tee und Post bolzmacher


Seit Oktober 2017 gibt es den Teeladen in der Ludwigstraße 5, in den nun eine neue Postfiliale integriert wurde. Die Versorgungslücke, die nach dem Wegfall der letzten Post im Badeteil entstand, ist damit geschlossen. Inhaber Mathias Bolzmacher freut sich, wenn sich mit den Postkunden auch zusätzliche Interessenten für sein Sortiment aus Tee und Weihrauch, aber auch Porzellan und Duftölen und -hölzern ergeben.
 

weiter zum teeladen
Ihr Ansprechpartner für City-Management und Wirtschaftsförderung
Sandra Kern

City-Management und Wirtschaftsförderung

Referat für Stadtmarketing, Tourismus- und Wirtschaftsförderung
Max-Höfler-Platz 1
83646 Bad Tölz